25 Viel zu sicher – wir brauchen Mut zum Risiko

Autor: Christoph Scheffer

Sendedatum in hr-iNFO: Montag, 29.05.17, 20.35 Uhr
Wiederholungen: am folgenden Samstag, 11.35 Uhr und Sonntag, 8.35 Uhr, 14.35 Uhr und 20.35 Uhr

Ein Leben ohne Risiko? Wäre wohl kaum erstrebenswert. Denn dann gäbe es so gut wie keinen Fortschritt. Risiken führen zu Entscheidungen, Entscheidungen münden in Handlungen. Die Menschheit wäre nicht so weit entwickelt, hätten sich unsere Vorfahren nicht aus ihren Höhlen heraus getraut. Allerdings: Sicherheitsvorkehrungen halfen ihnen dabei.

Beobachten wir heute Vögel oder die putzigen Erdmännchen, dann sehen wir, wie sie ständig in Bewegung sind, um ihre Umwelt im Auge zu behalten. Wachsamkeit im täglichen Miteinander scheint notwendig, bei Tieren wie bei Menschen. Die Zivilisierung hat aber für uns Menschen dazu geführt, dass wir das ständige Sichern aufgeben konnten. Unser Zuhause und andere Institutionen gewähren uns Schutz.

Aber: Wie viel Sicherheit tut gut? Wann schränkt unsere Vorsicht uns mehr ein als dass sie uns hilft? Achtsamkeit in Beziehungen ist wichtig. Aber Leben ist nicht absolut planbar. Mut und Neugier führen uns zuweilen in unsicheres Gelände. Auch das gilt: Unsicherheit ist normal – lernen wir sie auszuhalten!

Sendung

Hier finden Sie die Sendung nach der Erstausstrahlung im Radio zum Nachhören und Download.

 ↑ nach oben